Microcontroller-Karten

microcontroller-cards

Im Allgemeinen arbeiten Mikrocontroller-Karten ähnlich wie Kontakt-Speicherkarten, aber ihr eingearbeiteter Mikrochip enthält nicht nur Speicher, sondern zusätzlich einen Mikroprozessor, EEPROM, für die Kodierung und Datenspeicherung, RAM und vielleicht auch ein Co-Prozessor.

Ein Chip-Betriebssystem (COS) verwaltet die Datenübertragung, Speicher-Management und-verarbeitung innerhalb des Chips.

Mikrocontroller-Karten sind genormt nach ISO 7816. Sie werden typischerweise in anspruchsvollen Anwendungen, bei denen ein hohes Maß an Sicherheit und Performance erforderlich ist, eingesetzt.

Alle Karten von iDTRONIC sind mit Bedruckung und
vielen weiteren Optionen zur Personalisierung erhältlich.


NXP JCOP J20A40G

Der NXP J20A40G ist die Einstiegsvariante der Public Key (RSA) von JCOP. Dieses Produkt zielt auf den High-End-Markt. Es ist ein Baustein für allgemeine Anforderungen mit einem 40 kBytes EEPROM als Kontakttyp. JCOP ist eine IBM-Implementierung der Java Card 2.2.2 und der grundlegenden Global Platform 2.1.1 Spezifikationen.

NXP JCOP J20A80G

Der NXP J20A80G ist die Einstiegsvariante der Public Key (RSA) von JCOP. Dieses Produkt zielt auf den High-End-Markt. Es ist ein Baustein für allgemeine Anforderungen mit einem 80 kBytes EEPROM als Kontakttyp. JCOP ist eine IBM-Implementierung der Java Card 2.2.2 und der grundlegenden Global Platform 2.1.1 Spezifikationen.

NXP JCOP J30A40G

Der NXP J30A40G ist die Einstiegsvariante mit Doppel-Schnittstellen von JCOP. Dieses Produkt zielt auf den Bereich zwischen Banken und Transportwesen. Die Unterstützung für eine kontaktlose Schnittstelle macht diesen JCOP zu einer einfach zu integrierenden Software. Es ist ein Baustein für allgemeine Anforderungen mit einem 40 kBytes EEPROM und Doppel-Schnittstelle. Den J30A40G Doppel-SchnittstellenDual Interface-Controller gibt es mit und ohne Mifare-Emulation. JCOP ist eine IBM-Implementierung der Java Card 2.2.2 und der grundlegenden Global Platform 2.1.1 Spezifikationen.

NXP JCOP J30A80G

Der NXP J30A80G ist die Einstiegsvariante mit Doppel-Schnittstellen von JCOP. Dieses Produkt zielt auf den Bereich zwischen Banken und Transportwesen. Die Unterstützung für eine kontaktlose Schnittstelle macht diesen JCOP zu einer einfach zu integrierenden Software. Es ist ein Baustein für allgemeine Anforderungen mit einem 40 kBytes EEPROM und Doppel-Schnittstelle. Den J30A40G Doppel-SchnittstellenDual Interface-Controller gibt es mit und ohne Mifare-Emulation. JCOP ist eine IBM-Implementierung der Java Card 2.2.2 und der grundlegenden Global Platform 2.1.1 Spezifikationen.